Ausstellungen 2018-01-10T20:28:13+00:00

7. Ausstellung im Café ABDERHALDEN Wattwil und Ebnat-Kappel vom 1. Januar – 30. Juni 2018

Weisse Wände sind verpönt. Entweder gelten sie als kulturlos oder sind Ausdruck einer klaren ästhetischen Haltung. In einem Café, an einem Ort der Begegnung und der Gastfreundschaft, dürfen die Wände etwas Farbe haben. Manchmal leicht schillern, eine Geschichte erzählen oder sich zurück nehmen. Lieber weniger, denn zu viel.

Ab Januar 2015 werden im Café Abderhalden in Wattwil und im Kafihus in Ebnat-Kappel zeitgleich zwei Ausstellungen im Jahr zu sehen sein.
Diese können regionale Bezüge aufgreifen, Unbekanntes und Neues zeigen und auch unerwartete Denkansätze verfolgen. Der langjährige Ausstellungsmacher der Propstei St.Peterzell, Roman Menzi, versteht das Angebot der Gastgeber als eine lustvolle Taschenspielerei. In Anlehnung an das einst fahrende Volk, welches in Wirtshäusern mit wenig und kleinen Requisiten unerwartete Kunststücke aufführte.

Zeichnen als Reflektion des Sichtbaren

Arbeiten aus dem Weiterbildungsangebot «Öffentliche Kurse» an der Schule für Gestaltung, GBS St.Gallen

Zeichnen als Reflektion des Sichtbaren. Malen als Ausdruck. Die Darstellung der Welt mit Stift und Pinsel zieht sich als kontinuierliche Linie, als Farbenspur durch die Kulturgeschichte. Ein Leben ohne Bilder gibt es nicht. Jenseits von Begabt und Unbegabt ist Zeichnen ein existenzieller Ausdruck der eigenen Befindlichkeit und somit eine Auseinandersetzung mit dem Erlebten.

Die ausgestellten Zeichnungen sind eine Auswahl aus dem Weiterbildungsangebot «Öffentliche Kurse» an der Schule für Gestaltung am Gewerblichen Berufs– und Weiterbildungszentrum St.Gallen. Aktuell sind die Kurse Aktzeichnen und –malen, Portrait und Druckwerkstatt anhand von Werkproben in den beiden Café‘s vertreten. Die Bilder, gezeichnet und gemalt in verschiedenen Techniken, dokumentieren die gemeinsame Arbeit im Zeichensaal. Sie erzählen von der stillen Auseinandersetzung mit dem Modell und dem stetigen Prozess des Sehens. Dabei gleicht das Sehen dem analytischen Befragen und Klären von Proportion und Verhältnis, dem Erkennen von Beziehung und Funktion und dem Erfassen von Masse und Leerraum. Am Beispiel der menschlichen Figur, mit oder ohne Kleider, weiblich oder männlich, alt oder jung, wird der Darstellungsversuch auch zur Koordinationsübung zwischen Auge und Hand. So führt jeder Blickwechsel zu einem neuen Augenblick und gleich einer Pendelbewegung springt das Auge zwischen Zeichnung und Modell, auch dann, wenn die Hand unkontrolliert, blind zeichnet und das Auge über weite Sequenzen beim Objekt verweilt. Mir scheint: die Hand zeichnet und das Auge fragt nach.
Der Einsatz von Pinsel und Farbe treibt das Spiel noch bunter. Spätestens jetzt sind auch Helligkeit und Farbwert von Bedeutung und nebst den elementaren Anfängen werden nun ständig Entscheidungen fällig: Ist das Volumen grösser oder kleiner, die Linie kürzer oder länger, der Farbwert heller und vielleicht auch roter? Allmählich schaukelt sich das Vorhaben ins Expressive, die Linien gleiten und die Farben leuchten, um bald wieder übermalt, verschmiert oder neu gemischt zu werden. Es ist eine lustvolle Herausforderung in einer anregenden Atmosphäre von MitzeichnerInnen und geduldigen Modellen.

Ebenso sind frühere Arbeiten aus der gestalterischen Grundbildung zu sehen. Diese Studien sind aus dem Archiv des Hauses und verweisen auf die langjährige Tradition der St.Galler Kunstgewerbeschule. Sie orientieren sich am Handwerk des Zeichnens oder der Schule des Sehens. Durch die Darstellung scheinbar einfacher Gegenstände wird deutlich: Zeichnen ist nicht nur Kinderspiel.

Abschliessend repräsentieren einige Blätter aus der Druckwerkstatt die Arbeit an der Presse und zeigen das Experimentieren mit Hoch– und Tiefdruckverfahren. Die vielfältigen Möglichkeiten eröffnen ein weites Betätigungsfeld und das breite Angebot lädt ein zum Selbstversuch.

Café Bäckerei Konditorei Abderhalden, Poststrasse 22, 9630 Wattwil
Öffnungszeiten: Mo-Fr. 06.15-18.30 Uhr, Sa / So. 06.30-18.00 Uhr

Kafihus, Kapplerstrasse 12, 9642 Ebnat-Kappel
Öffnungszeiten: Mo-Fr. 07.00-18.30 Uhr, Sa. 07.00-18.00 Uhr,
So. 08.00-17.30 Uhr

→ Café Abderhalden Wattwil
Feines Café, in Wattwil, 365 geöffnet, mit Terrasse...

→ Kafihus 12 Ebnat-Kappel
Klein, fein, mit Kinder- und Gesellschaftsspielen, Zeitungsangebot und Terrasse...

→ Produkte
Eine reiche Auswahl an Hausgemachtem…

→ Catering-Service
Nutzen Sie unsere Erfahrung für die Vorbereitung und Durchführung Ihres Anlasses

→ Geschenkideen
Bei uns finden Sie Geschenke für jede Gelegenheit…

→ Kultur im Café
Ein Raum, viele Möglichkeiten…

Sage es weiter!Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+